→ KLAITON wird zu Haufe Advisory

Sie möchten Haufe Consulting besser kennenlernen? Jetzt Termin vereinbaren

#2 INTENTION - Interview mit Sebastian Körber

Jetzt auch anhören auf

#2 INTENTION

|

25 min

In der heutigen Folge geht es um das Thema Intention – also darum, dass Entwicklung nicht einfach so passiert, sondern dass Entwicklung Arbeit ist. Wirklich effektive Leader kennen sich ziemlich gut selbst und sind dadurch sehr authentisch und „bei sich“. Und das ist nicht einfach so passiert. Sie investieren regelmäßig in sich selbst.

Welche wichtigen Punkte kannst Du Dir aus dem heutigen Podcast mitnehmen?

  • In Entwicklungsprozessen muss ganz am Anfang stehen, sich selbst zu kennen – denn das ist die Basis für Glaubwürdigkeit.
  • Der erste Schritt in einem persönlichen Veränderungsprozess ist Consciousness, also Bewusstsein. Ich verstehe, dass ich so oder so auf andere wirke. Dieses Bewusstsein beginnt meistens mit kritischem Feedback.
  • Der zweite Schritt ist es, Ownership dafür zu übernehmen: Ich erkenne an, dass mein Verhalten ein Problem ist, das ich lösen sollte.
  • Und zu guter Letzt kommt das „Overcoming“ – welche konkreten Schritte werde ich setzen, um dieses Verhalten zu ändern?
  • Viele erfolgreiche Leader tun zwei Dinge sehr regelmäßig:
  1. Sie streichen Sympathie als Primärkriterium für die Interaktion mit anderen. Die meisten Menschen hält vom Lernen ab, dass sie ständig nur dorthin gehen, wo sie sich wohlfühlen, also dass sie nur mit Menschen interagieren, die ihnen sympathisch sind. Das bewusst zu ändern, ist ein Schritt in die eigene Entwicklung.
  2. Außerdem fragen Top Führungskräfte explorativ. Sie hören zu und wollen erforschen, wie die andere Person ist. Sie fragen sehr bewusst: Was kannst Du, und was kann ich von Dir lernen?
  • Sebastian selbst macht außerdem jeden Tag etwas, was für ihn persönlich unangenehm ist; und das ist nichts, was er nach außen kommuniziert, sondern etwas, was ihn selbst an die Grenze der Komfortzone bringt und ihn dadurch stretcht und entwickelt.
  • Der wahre Kampf im Leben ist nämlich nur einer: Du gegen Dich; den Rest der Welt kannst Du täuschen.
  • Sebastians Tipps für die Feiertage:
  1. Raus aus der Schockstarre, raus aus dem Opfersein. Der Mensch verschwendet die meiste Energie darauf, damit zu kämpfen, was ist. Geh in die radikale Akzeptanz, dass nichts mehr so sein wird wie nach diesem Jahr 2020. Oder, wie Eckhart Tolle gesagt hat: “Behandle jede Situation so, als hättest Du sie frei gewählt.” – denn dann gehen 90% Widerstand weg und Du kommst ins Handeln.
  2. Und frei nach Viktor Frankl: dem Leiden, dem Negativen, einen Sinn zu geben und daraus Entwicklungspotenziale abzuleiten, das setzt Energie frei, um für die Zukunft ins Tun zu kommen.

Die Erwähnungen und Buchtipps von Sebastian:

  • Sebastians diverse YouTube-Videos, zu finden auf seinem YouTube-Kanal …
  • Eckkahrt Tolle, z.B. „The Power of Now: A Guide to Spiritual Enlightenment”
  • Viktor Frankl, z.B. „... trotzdem Ja zum Leben sagen: Ein Psychologe erlebt das Konzentrationslager“
  • „No Rules Rules: Netflix and the Culture of Reinvention“ von Reed Hastings und Erin Meyer
  • “Die Kunst des klaren Denkens” von Rolf Dobelli

Ein paar Dinge zum Schluss:

  • Du kennst sicher jemanden, für den diese Folge wertvoll wäre. Teile sie und hilf auch anderen Menschen, die sich mit Leadership auseinandersetzen, ihre kritische Reflexion mit diesem wichtigen Thema auf das nächste Niveau zu heben. Der Link ist: https://anchor.fm/leading-with-impact/episodes/INTENTION---Interview-mit-Sebastian-Krber-enr061/a-a44n1ic
  • Abonniere doch den Podcast auf Spotify - ich würde mich sehr freuen!
  • Wenn Du noch mehr erfahren möchtest, besuche mich auf LinkedIn oder check doch mal unsere Websites https://consulting.haufe.com und https://coaching.haufe.com, wo die besten Expert*innen rund um das Thema Führung versammelt sind und bereit sind, Dich und Deine Organisation bei Bedarf zu unterstützen.
  • Bitte bewerte doch den Podcast bei iTunes – das erhöht seine Reichweite und hilft uns, noch mehr Menschen mit unseren Ideen rund um Führung zu erreichen. Danke vorab für Deine Zeit!

Das war’s für heute. Ich hoffe, die Inputs konnten Dich zum Denken anregen. Jetzt liegt es an Dir, den ersten konkreten Schritt zu setzen, um Dein Leadership weiterzuentwickeln.

Viel Erfolg dabei!

Weitere Podcast Folgen

#0 INTRO - mit Tina Deutsch

01

.

December

Mehr erfahren >

#1 IMPACT - Interview mit Marie Ringler

08

.

December

Mehr erfahren >

#3 Habits

13

.

January

Mehr erfahren >